STEREOACT, LENA MARIE ENGEL - 99 Luftballons (Electrola/Universal/UV)
DDP Schlager Logo
Aktuelle Platzierungen vom 01.03.2024
Top 100 Platz 10
Hot 50 Platz 10

Chartinfos
Eingestiegen Platz 24 am 02.02.2024
Höchste Platzierung 6
Wochen platziert 5
STEREOACT, LENA MARIE ENGEL "99 Luftballons"

Nachdem sie das letzte Jahr mit 135 Millionen Streams (!) beendet haben und die Playlisten mit einer ganzen Serie von ultratanzbaren Eighties-Updates dominieren konnten, verpassen Stereoact 2024 nun auch dem ultimativen Neue-Deutsche-Welle-Hit ein massives Makeover: Die elektrisierten „99 Luftballons“, die sie zusammen mit Lena Marie Engel steigen lassen, fliegen offensichtlich sehr viel höher als die Originalballons – weshalb auch die Drops noch krasser sind als sonst! Das Chartstürmer-Duo aus dem Erzgebirge liefert damit ein weiteres Highlight ab, nachdem sie gerade erst die Verti Music Hall in der Hauptstadt ausverkauft und zum Kochen gebracht haben. Zum Glück geht’s schon bald damit weiter: Nach den aktuellen Mega-Shows (u.a. bei den Sixdays in Bremen) und einem ausgebuchten Open-Air-Sommer sind bereits die nächsten XXL-Konzerte in Berlin geplant (u.a. Mercedes-Benz Arena, Verti Music Hall)…

Auf die jüngsten Remix-Updates zu „Felicità“, „Fantasy Girl“ und Falcos „Vienna Calling“ folgt nun also Nenas Trademark-Hit, der vor vier Jahrzehnten nach dem #1-Erfolg im deutschsprachigen Raum auch die internationalen Charts überrollen sollte – u.a. Platz 1 in UK und Japan, Platz 2 in den US-Charts! Überführt in die elektrisierte Dance-Welt von Stereoact, werden die Ballons mit einem lässigen Fingerschnipsen gestartet und breiten sich danach am ganzen Himmel aus – als wuchtige Synthesizer-Konstellation. „Hast Du etwas Zeit für mich/Dann singe ich ein Lied für Dich“, eröffnet Stammgast Lena Marie Engel („Hallöchen“, „Offline“, „Riesenrad“, „Im Wagen vor mir“) auch das 2024er Sound-Update, was schon wenig später in explosive Dancesounds und ein massives Feuerwerk am Horizont mündet.


Vermeintliche UFOs verlangen nach einer Fliegerstaffel, und auch die internationale Kriegsminister-Community zieht wieder mit „Streichholz und Benzinkanister“ los, um die Welt möglichst schnell in Schutt und Asche zu legen. Damals vom Kalten Krieg inspiriert, sorgen Stereoact mit dem neuesten #EightiesUpdate für ganz viel friedfertige Bewegung auf den Dancefloors der Welt. Indem sie jede noch so steife Hüfte mit Helium füllen, liefern sie ein erstes ausgelassenes Highlight fürs neue Jahr! Als Offizielles Video servieren Stereoact & Lena Marie Engel einen exklusiven Live-Mitschnitt aus der Berliner Verti Music Hall, wo sie die neue Single kurz vor dem Jahreswechsel erstmals live präsentierten.

Gefeiert für ihre ultratanzbaren Remix- & Cover-Hymnen, haben Ric (Rico) und Rixx (Sebastian) von Stereoact in den letzten Jahren alles abgeräumt – und sogar Rekorde aufgestellt. Inzwischen gehen gut eine halbe Milliarde Streams auf ihr Konto, flankiert von über zwei Millionen verkauften Tonträgern, einem ganzen Dutzend Gold- und Platinauszeichnungen sowie obendrein einem Diamant-Award. Letzteren gewannen die Producer aus dem Erzgebirge für ihre Version von „Die immer lacht“ feat. Kerstin Ott, was ihnen zudem das meistgeschaute deutschsprachige YouTube-Video überhaupt bescherte. Nach den Ballermann Awards 2019, 2020 & 2023 plus dem „Party Act des Jahres 2020“-Award von Schlager.de haben sie ihre Erfolgsserie zuletzt mit den Remix- & Cover-Alben „#Schlager“ und „#Schlager 2“ fortgesetzt, auf denen sie die größten Schlagerhits der Geschichte in Dance- & Deep-House-Updates verwandelten – was so gut ankam, dass Stereoact den größten Charterfolg ihrer Karriere feiern konnten (2x nacheinander Top-10 in DE!). Ebenfalls in den deutschen Top-10 landete zwischendurch auch das Album „100% Stereoact“ (Platz #8), auf dem sie ihr Händchen als Songwriter unter Beweis stellten.

Hatten sie schon 2023 massive Remix-Updates zu diversen #EightiesKlassikern abgeliefert – nach Roger Whitaker und Jennifer Rush kamen auch „Fantasy Girl“ (Johnny O.), Al Banos „Felicità“ und Falcos „Vienna Calling“ an die Reihe –, knöpfen sie sich jetzt den ultimativen NDW-Hit vor und machen damit das halbe Dutzend voll: „99 Luftballons“ kommt am 26. Januar!